Header_DOE_1010x250

DOE´S MADE IN GERMANY

 

Diffraktive optische Elemente sind Bauteile mit einer Mikrostrukturoberfläche. Lesen Sie mehr über die Funktionalitäten und typischen Anwendungen sowie Märkte für diffraktive optische Elemente aus Kunststoff. mehr...

DOE_made_Germany_358x353.jpg

NEWS

07.11.2017 > CDA auf der Academix Erfurt am 2. Dezember 2017, Halle 2
Bleib einfach hier heißt es im Werbespot der Academix. mehr >
20.10.2017 > Teilnahme am Projekt: INSPECT
Mikroelektronische Diagnostikplattformen für die personalisierte Krebsforschung und Mikro-Bioreaktoren mehr >
20.10.2017 > CDA auf der ELIV vom 18.-19. Oktober im World Conference Center Bonn
Wenn es um Connected Cars, automatisiertes Fahren und die Mobilität in der Zukunft überhaupt geht, darf CDA natürlich nicht fehlen. mehr >
02.10.2017 > CDA auf der IAA 2017 – eine Branche in Bewegung.
Mit rund 1.000 Ausstellern aus 39 Ländern war die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt auch 2017 wieder die besucherstärkste Messe in Deutschland. mehr >

Phocnosis

Das PHOCNOSIS Projekt zielt auf die Entwicklung von Analysegeräten für die Anwendung in der Früherkennung von Herz-Kreislauf- Erkrankungen (CVD) ab. Wir sind dabei. mehr


Header_microfunctional_358x216_2

Beispiel für die Kombination von Mikrofluidik, Mikrooptik und gedruckter Elektronik auf einem Chip

Die Mikrofluidik kommt insbesondere in der Biotechnologie und in der Medizin sowie auf dem Gebiet der Umweltanalysetechnik zum Einsatz. Das Fortschreiten der Analysetechnik durch die Miniaturisierung ist mittlerweile ein großes Forschungsgebiet innerhalb der angewandten Wissenschaften.

Durch Umwandlung seines Spritzgussverfahrens hat CDA eine völlig neue Technik zur Serienproduktion verschiedener mikrooptischer Bauteile in einer Größenordnung von 50 nm bis 250 μm entwickelt. Mehr...

VORTRAG DR. NICOLAUS HETTLER BEI SPECTRONET

Dr. Nicolaus Hettler zeigt in seinem Vortrag "color coded microfluidic signature analysis" auf, wie die verschiedenen Technologien der Mikrofluidik und Mikrooptik miteinander kombiniert werden können, damit neue kundenspezifische Lösungen und Produkte entstehen können.

Point of Care Devices, Digitale Mikrofluidik und Optofluidik sind nur einige Schlagworte des interessanten Vortrages. Erfahren Sie mehr über Zellcontainer und was das Wachstum von Zellkulturen mit Mikrooptik und Mikrofluidik zu tun hat.

   

KONTAKT

Pia Harju
Manager Business Development
Tel.: +49 (0) 3681 387 390
pia.harju@cda.de

Schreiben Sie uns

 
Zeichen: 500/500
 

25.01.2016

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA bei Xing